vlf-Bundesseminar Pensionspferdehaltung im Januar 2015 ausgebucht, Vormerkungen nur noch für Nachrückliste unter Tel.: 0251 2376 306

Steigerung der Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit des Betriebszweigs Pensionspferdehaltung

Der vlf-Bundesverband richtet 2015 in Kooperation mit der Bundesvereinigung der Berufsreiter im DRFV e.V. das nachfolgende Bundesseminar aus.

Anmeldungen an:
Landesverband für landwirtschaftliche Fachbildung NRW e.V.
Postfach 5980
48135 Münster
Tel.: 0251 2376 306 o. 2376 294
Fax: 0251 2376 419
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm als PDF-Dokument


vlf-Bundesseminar Pensionspferdehaltung im Januar 2016

Steigerung der Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit des Betriebszweigs Pensionspferdehaltung

Der vlf-Bundesverband richtet 2016 in Kooperation mit der Bundesvereinigung der Berufsreiter im DRFV e.V. das nachfolgende Bundesseminar aus.

Anmeldungen an:
Landesverband für landwirtschaftliche Fachbildung NRW e.V.
Postfach 5980
48135 Münster
Tel.: 0251 2376 306 o. 2376 294
Fax: 0251 2376 419
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm als PDF-Dokument

 

Vor dem Hintergrund sich ständig ändernder Anforderungen in den Unternehmen des Agrarbereiches kommt der Fähigkeit der komplexen Problemlösung eine wachsende Bedeutung zu. Die Projektarbeit innerhalb der Fachschulausbildung ist in besonderer Weise geeignet, die Herausbildung dieser Fähigkeiten zu fördern. Der Verband für landwirtschaftliche Fachbildung NRW e. V. (vlf-NRW) hat auch in diesem Jahr wieder Preise für herausgehobene Fachschularbeiten der Studierenden der Fachschulen für Agrarwirtschaft  der Landwirtschaftskammer NRW ausgelobt und vergeben. Der vlf-NRW will damit unternehmerisches Denken, Leistungsbereitschaft, Kreativität und Sozialkompetenz fördern.

Die Preise entfielen in diesem Jahr auf:

1. Preis   Fachschule Essen (dotiert mit 500 Euro)

Pflanzen lernen mit neuen Medien

Sehmus Toku, Christian Jotzo Franziska Stenpaß, Fachlehrer Martin Monreal, Kim-Isabell Barkhoff, Julia Kliche, Pascal Maxelon,vlf-Vorsitzender Helmut Dresbach (v.l.n.r.)

Studierende: Kim-Isabell Barkhoff, Christian Jotzo, Julia Kliche, Pascal Maxelon, Franziska Stenpaß, Sehmus Toku

>>> Bildergalerie vlf-Bundestagung 2013

Nach der Verleihung der Theodor-Hensen-Medaille an Eckhard Uhlenberg durch den Präsidenten des vlf-Bundesverbandes freuen sich mit dem Geehrten (von links) Gisela Kokemoor, Vizepräsidentin; Präsident Gerhard Eimer; und Vizepräsident Johann Biener.

Nach der Verleihung der Theodor-Hensen-Medaille an Eckhard Uhlenberg durch den Präsidenten des vlf-Bundesverbandes freuen sich mit dem Geehrten (von links) Gisela Kokemoor, Vizepräsidentin; Präsident Gerhard Eimer; und Vizepräsident Johann Biener.

Ohne Kompetenz und Qualifizierung keine Perspektive für den landwirtschaftlichen Berufsstand

Das hob Eckhard Uhlenberg, Vizepräsident des nordrhein-westfälischen Landtages und selbst ausgebildeter Landwirtschaftsmeister,  am 23.05.2013 in Ratingen hervor. Uhlenberg wurde im Rahmen des Festabends der diesjährigen Bundestagung des Verbandes für landwirtschaftliche Fachbildung e. V. (vlf) für seine Verdienste um die berufliche Weiterbildung in der Landwirtschaft geehrt.

Einladungsflyer als PDF-Dokument

Programm Jahrestagung als PDF-Dokument

Anmeldung für Interessierte unter Tel. (02 51) 23 76 306 bei der vlf-Geschäftsstelle bis zum 10. Mai 2013