Das diesjährige Bundesseminar für Pensionspferdehaltung bot den 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wieder eine breite und hochaktuelle Themenpalette. In der Zeit vom 21. bis 24. Januar 2020 hatte der Landesverband für Landwirtschaftliche Fachbildung NRW e. V. traditionell in die DEULA Warendorf eingeladen.

 

Traditionell im Januar lädt der Landesverband für landwirtschaftliche Fachbildung e. V.  in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und der Bundesvereinigung für Berufsreiter zum einem viertägigen Bundesseminar für Pferde- und Pensionspferdehalter ein.

Termin: Dienstag, 21. Januar bis Freitag, 24. Januar 2020

in der DEULA Warendorf, Dr. Rau-Allee 71, 48231 Warendorf

(v.l.n.r.):  Fachlehrer Udo Bechtloff, Lukas Zillich, Eric Meier, Dennis Zimmerstädt, Jens Wiedenfeld (Landesvorstand vlf), Larissa Teggers, Marvin Hinz, Herr Dresbach (Vorsitzender vlf-Landesverband), Frau Ministerin Ursula Heinen-Esser, Frau Dr. Laubrock Geschäftsbereichsleiterin Berufsbildung, Fachschulen)  Bild: Dr. Walter von Danwitz
Preisträger 1. Preis: (v.l.n.r.): Fachlehrer Udo Bechtloff, Lukas Zillich, Eric Meier, Dennis Zimmerstädt, Jens Wiedenfeld (Landesvorstand vlf), Larissa Teggers, Marvin Hinz, Herr Dresbach (Vorsitzender vlf-Landesverband), Frau Ministerin Ursula Heinen-Esser, Frau Dr. Laubrock Geschäftsbereichsleiterin Berufsbildung, Fachschulen) Bild: Dr. Walter von Danwitz

Fachschulen haben den Anspruch, zur Übernahme der Verantwortung im eigenen Betrieb oder als Arbeitnehmer für leitende Aufgaben der mittleren Führungsebene bei Institutionen und Organisationen im vor- und nachgelagerten Bereich der praktischen Landwirtschaft bzw. des Gartenbaus zu qualifizieren.

 

Der diesjährige Landesverbandstag führte die vlf-Mitglieder am 14. Mai in den Kreis Soest, in das Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bad Sassendorf. Ausgerichtet wurde dieser Tag zusammen mit dem Kreisverein Soest. Helmut Dresbach begrüßte als Vertreter des Bildungszentrums Andreas Pelzer, den Vorsitzenden des vlf-Kreisverbandes Soest, Heinz-Georg Büker und den Kreislandwirt Soest, Dirk Schulze-Gabrechten.

Im Rahmen des diesjährigen Bundesseminars für Pensionspferdehaltung besuchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) und das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei e. V. (DOKR) mit dem Bundesleistungszentrum als Trainingsstätte. Außerdem erhielten sie Einblick in die Arbeit der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf.